Mittwoch, 5. Mai 2010

...so nebenbei



















...stricke ich im Moment auf dem Weg zur Arbeit eine Mütze.
Sonst habe ich immer Socken auf dem Weg zur Arbeit in der Tasche. Diesmal also diese Mütze aus selbstgefärbtem Sockengarn.
Das Garn habe ich bei Wollpapst gekauft und auch mit Wollpapstfarben gefärbt. Ursprünglich hat mir der fertige Strang garnicht gefallen. Als Herrenmütze macht sie doch einen vielversprechenden Eindruck. Dazu ist die Anleitung einfach. Ich werde sie warscheinlich etwas abwandeln, Bündchen mit Zöpfen ?! Das gute Stück soll am Ende wendbar sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar nette Zeilen. Vielen Dank!