Montag, 14. November 2011

...bunt gekuschelt

In Anbetracht meiner reichlichen selbst gefärbten  Sockenwollreste, konnte ich mir diesen sehr schönen bunten Loop stricken. Einfach, schnell und schön farbig für dunkle trübe Tage. Sockenwolle 3-fach verstrickt, 4er Rundnadel, 4 rechts, 2 Links, Rollrand oben und unten. fertig. Anleitung gibts bei Dreamerplace und die Resteverwertung hab ich mir bei filzchen abeschaut.
Das Katertier hat sich klammheimlich mit auf's Bild geschummelt. Sein Fell lässt sich bestimmt auch zu watteweicher Wolle verarbeiten. Er sollt aufpassen sonst rück ich ihm noch mit meinen Stricknadeln auf die Pelle.

Sonntag, 13. November 2011

...auch Schafe sind nicht gerne allein

Bährnd wollte nicht alleine bleiben.
Da noch reichlich vom Alpakagarn da war, hat er seit heute eine Freundin. Sie bekam statt einem Jäckchen ein feines Kleidchen aus meinem reichlichen Fundus an Resten.

Darf ich vorstellen das ist Bährta:


Sonntag, 6. November 2011

...auf's Schaf gekommen

Was man aus einzelnen Käulen so alles stricken kann. Er hat den Namen Bährnd bekommen und sein verschmitztes Lächeln hat mich verzaubert. Die Anleitung gibt es hier.