Sonntag, 2. Dezember 2012

...wunderbare kleine Läuschen


Rechts: 1 Zug Rezept Nr. 13 aus Dorotheas Buch (ungebeizte Merino)
Mitte:   2. Zug Gleiches Rezept, Wolle mit Alaun gebeizt
Links:   3. Zug gleiche Flotte, Wolle mit Kaltbeize vorbehandelt

Dieser Farbstoff hat es mir angetan, auch wenn ich ihn leider nicht selber sammeln kann.  So hatte ich diesen Farbstoff wie auch die Krappwurzeln gekauft.

Die Laus nennt man auch Kermeslaus. Sie wird schon seit grauer Vorzeit zum Färben von Stoffen verwendet.

Das nächste Rezept von Dorothea ist schon in der Vorbereitung. Diesmal soll es Violett sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar nette Zeilen. Vielen Dank!