Samstag, 16. Februar 2013

...Neuzugang in meiner Bibliothek

Zu Weihnachten habe ich ein neues Buch geschenkt bekommen:

Spinnen leicht gemacht

Ich gebe zu dass ich mich mit dem Englischen schwer tue, deshalb war mir die deutsche Übersetzung von Brenda Gibsons Buch sehr willkommen.
So manches Aha-Erlebnis habe ich inzwischen durch die Lektüre gehabt und ich kann es wirklich nur wärmstens empfehlen.
Neben den Grundbegriffen des Spinnens und dem geschichtlichen Hintergrund gibt es bebilderte Anleitungen die einem das Lernen verschiedener Techniken erleichtert.

Um den Winterblues ein wenig zu vertreiben habe ich am vergangen Wochenende den Karneval bunt begangen und diesen Kammzug mit Säurefarben gefärbt:


In der Theorie möchte ich ein Garn mit langem Farbverlauf spinnen, dazu habe ich den Kammzug der Länge nach geteilt und schon mal die erste Hälfte auf die Spule gebracht.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar nette Zeilen. Vielen Dank!