Sonntag, 31. März 2013

...Glück gehabt

Ich kann zwar meine Wolle selber färben, aber ich traue mich nicht so richtig an Spinnwolle. Jeder der schon einmal einen angefilzten Kammzug versucht hat zu verspinnen wird mich verstehen. Vor allem gibt es so schöne Sachen zu kaufen und wenn man Glückt hat, dann kann man im wolleshop-mohring feine Wollcreationen erstehen. Beim letzten mal hat es geklappt und ich konnte zwei wunderschöne Kammzüge ergattern. Und obendrein bekam ich noch was geschenkt, DANKE ♥!
Daraus ist diese schöne Garn geworden: 130g Merino und Seide / 440m


Freitag, 29. März 2013

...exotische Tiere

Seit ein paar Monaten leben in der Nähe Yaks. Ein Bulle mit zwei Weibchen zieren die Landschaft des Westerwalds.  Wir haben uns schon gewundert was das für interessante Viecher sind. Der Besitzer, ein Landwirt im Ruhestand, hält sie sich als Freizeitbeschäftigung. Es sind genügsame und friedliche Tiere, die er zur Landschaftspflege einsetzt.
Natürlich würde ich gerne mal  die Haare zum Spinnen ausprobieren. Aber der Anblick dieser schönen Tiere erfreut mich auch so. Öfter als sonst führt unser Spaziergang an ihrer Wiese vorbei. Schnee und winterliche Bedingungen sind für sie kein Problem.


Sonntag, 17. März 2013

...so bunt




Mein Leuchtfeuergarn ist verstrickt und so geworden wie ich mir das gewünscht habe. Auch wenn es draußen noch trüb und kalt ist muss ich beim Anblick dieses leuchtenden Cowls an einen Sommersonnenuntergang denken. Noch kann man ihn ja tragen...