Freitag, 29. März 2013

...exotische Tiere

Seit ein paar Monaten leben in der Nähe Yaks. Ein Bulle mit zwei Weibchen zieren die Landschaft des Westerwalds.  Wir haben uns schon gewundert was das für interessante Viecher sind. Der Besitzer, ein Landwirt im Ruhestand, hält sie sich als Freizeitbeschäftigung. Es sind genügsame und friedliche Tiere, die er zur Landschaftspflege einsetzt.
Natürlich würde ich gerne mal  die Haare zum Spinnen ausprobieren. Aber der Anblick dieser schönen Tiere erfreut mich auch so. Öfter als sonst führt unser Spaziergang an ihrer Wiese vorbei. Schnee und winterliche Bedingungen sind für sie kein Problem.


1 Kommentar:

  1. Die Yaks sehen toll aus. Und das gäbe bestimmt sehr schöne Wolle. Vielleicht darfst du sie ja mal bürsten :-)
    Liebe Grüße und frohe Ostern wünscht
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar nette Zeilen. Vielen Dank!