Sonntag, 14. April 2013

...kein Blau, Ligusterfärbung Teil II

Die Liguster-Färbung ist nun trocken und ich habe keine blaue Farbe aus den Beeren auf die Wolle bekommen. Anne's Tipp mit Eisen-II-sulfat zu nuancieren brachte nur ein schlammiges Graugrün hervor.

Die La-Plata (mitte) nahm noch die meiste Farbe an, obwohl sie erst im 2. Zug im Farbsud baden durfte. Schade um die schöne Neuseeland-Wolle (links). Um die kratzig deutsche Merino (rechts) ist es nicht so schlimm. Versuch ist Versuch. Da klappt auch mal was nicht.

Über die Ursachen kann ich nur spekulieren. Vielleicht waren meine Beeren zu lange abgelagert. Oder ich hätte das Nuancieren erst nach dem Trocknen der ersten Färberunde durchführen sollen. Wer weiß...

Jedenfalls konnte ich die Färbeflotte nicht wegschütten. Sie steht mit einem Strang Alpaka auf der Fensterband und macht einen Solarfärbeversuch. Es wird also einen Teil 3 geben, demnächst...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar nette Zeilen. Vielen Dank!