Montag, 3. Juni 2013

...Ostereierfarbe für den Kopf

Aus meiner Sommerwiese-Wolle habe ich ein feines Mützchen gestrickt. Frei Schnauze, mit kleinen Rückschlägen, weil ich zu früh die Maschen reduziert hatte, aber jetzt isses fertig.

Es kratzt nicht im Geringsten..., die Farben kommen sehr schön zur Geltung.
Nur meine Männer sind so gnadenlos ehrlich:
"Ute du siehst damit dämlich aus!" Na, dankeschön!   :P

Ich gebe zu, ich bin nicht der Typ der gut Mützen tragen kann. Vielleicht gebe ich sie her für jemanden dem sie besser steht.

Samstag, 1. Juni 2013

...endlich Tante

Vor gut zwei Wochen bin ich endlich Tante geworden. Ich hatte schon befürchtet eher Oma zu werden.
Gott sei's gedankt, meine Kinder lassen sich wohl hoffentlich noch ein bisschen Zeit damit.

Nun ist klein Erik da und ich habe im Eilverfahren noch eine Babydecke aus selbst gefärbter Merino in Sockenwollstärke gestrickt. Sie wird in der Runde mit einem Steg genadelt und anschließend mit der Nähmaschine abgesteppt und durchtrennt.

Nach dem Waschen und spannen habe ich das gute Stück mit einer Fleecedecke aus dem Discounter abgefüttert. Ich hoffe Erik kann auf diesem Schläfwölkchen prima träumen.